„Du hast dir dein Wissen umsonst angeeignet,
wenn du es nicht an andere weitergegeben hast.“
Deuteronomy Rabbah

der Podcast : Gesundheitskompetenz - Was das ist und wieso du eine brauchst

Herzlich willkommen zu meiner 2. Podcastfolge


Im Wort Gesundheitskompetenz steckt das Wort Kompetenz.

Ursprünglich leitet sich Kompetenz von dem lateinischen Wort „competere“ ab und bedeutet so viel wie „zusammentreffen“. Heute hat es eher die Bedeutung „fähig oder zuständig zu sein und sich reflektieren zu können“ - also ein Merkmal oder eine Eigenschaft, die du erwerben oder auch wieder verlieren kannst.

Damit werden die grundlegenden Fähigkeiten beschrieben, sich in neuen, offenen, unüberschaubaren, dynamischen Situationen zurecht zu finden und aktiv durch das gesammelte Wissen zu handeln.

Neben Gesundheitskompetenz sind auch die Bezeichnungen Patientenkompetenz oder Gesundheitsbildung bekannt. Im englischen Health Literacy.

Bestimmt schon mal gehört: der Patient als Experte seiner Erkrankung(en).

Vielleicht ist es dir nicht bewusst, doch du hast bereits eine Grundkompetenz.


Mehr dazu hörst du in dieser Podcast-Folge, zusätzlich kannst du dich auch auf meiner Seite deine Gesundheitkompetenz dazu belesen!